Updated 10.11.2017

    Teams & FahrerYOU DRIVE - WE CARE  
     
 
Rückblick:

Seit vielen Jahren betreuen wir als Rennärzte internationale und nationale Sport-Großveranstaltungen und Teams im Rennsport weltweit (USA, Sebring, Daytona, Mexiko, Kanada, Suzuka, Macao, Afrika, Europa, z.B. Le Mans, Nürburgring usw.).
Wir organisieren die gesamte medizinische und paramedizinische Versorgung vorort, und je nach Absprache, begleitend mit Aufbautraining in der Vorbereitungs-Phase (Höhentraining), sportorientierte Ernährungsberatung (ggf. mit Planung). Außerdem können wir für sportphysiologische Unterstützung am Rennplatz sorgen.
Dr. Schuster (links) mit PhysiotherapeutEine internationale ltd. Rennarzt-Lizenz des DMSB (Deutscher Motor Sport Bund e.V.) /FIA liegt für Herrn Dr. med. Karl R. Schuster und Matthias W. Hötzel vor.
Mit großem Erfolg betreute Dr. med. Karl R. Schuster die Opel-Mannschaft, international operierende Profi-Teams wie Sauber-Mercedes (Sportwagen), das Tourenwagen -Team von AMG, das PZK-Team mit Altfrid Heger, Uwe Alzen, Michael Bartels und Bernd Mayländer, Jürgen von Gartzen, Markus Winkelhock, Kurt Thiim, Marco Werner, Lucas Luhr, Pierre Kaffer, Christian Menzel, Christian Abt, Emanuel Collard, Timo Bernhard, Burkhard Bechtel, Max Welti, Frank Biela, Christina Surer, Mattias Ekström, Karl Wendlinger, Jürgen Alzen, Kris Nissen, Karl Mauer, Alexander Margaritis, Olaf Manthey, Wolfgang Land, Marino Francitti, Franz Konrad, Patrick Simon sowie u.a. auch die Weltklassefahrer Michael Schumacher (bei Sauber-Mercedes), Heinz-Harald Frentzen, Klaus Ludwig, Jochen Mass und Nigel Mansell.

Auch unser Motorsport - Nachwuchs ist pfleglich umsorgt. Weitere Informationen rund um den Motorsport und zur Sportmedizin erhalten Sie in unserer Praxis.


SpiroErgometrie mit Uwe AlzenOffizielle Rennärzte der ehemaligen V8STAR-Serie und Rennärzte beim 24h Rennen Nürburgring für
PZKPhoenix RacingGS-Sportmarketing
(auch bei der FIA-GT-Meisterschaft) sowie die Betreuung von 24h-Kartrennen (www.karting-cologne.de und Sinsheim).

Außerdem betreuten wir als Rennärzte beim 24h-Rennen am Nürburgring 2004 Jürgen Alzen Motorsport, Manthey-Racing, Land-Motorsport, Konrad Motorsport und ABT-Audi.

ABT SportslineKONRAD MotorsportLand MotorsportJochen Mass - ASCE

Christian MenzelSpiroErgometrie mit Uwe Alzen (2011)





Szenen aus der Historie:



Team BMW Motorsport 2010

Seit 2010 betreuen wir auch das Team von BMW Motorsport.

BMW Motorsport Videos:




Während unserer über 20-jährigen rennärztlichen Tätigkeit betreuten wir u.a. sportmedizinisch:

den Doppelgesamtsieg vom Team Sauber-Mercedes beim 24h Rennen  Le Mans 1989, den Gesamtsieg des Teams PZK Phoenix Oase beim 24h Rennen Nürburgring 2000, den Doppelgesamtsieg des Teams Vitaphone Racing Maserati beim 24h Rennen in Spa 2008 sowie den Gesamtsieg des 24h Rennens in Spa 2005 und 2006, den Sportwagen WM-Sieg 1989/1990 für das Team Sauber Mercedes, den DTM Gesamtsieg von Mercedes AMG 1989/1990/1991 sowie DTM 1995/1996, den ITC 1996 Gesamtsieg von OPEL sowie den Sieg der FIA-WM 2006/2007 von Maserati.


Nico Müller
Unser jüngster Pilot im Kart:

Nico Müller,
Sohn von Rennfahrer
Christian Menzel












Alzen im Rennen (Porsche Carrera Cup)Seit ca. 20 Jahren betreuen wir weltweit internationale Sport-Großveranstaltungen und Events u.a. im Motorsport. Mit großem Erfolg unterstützen die Rennärzte Dr. med. Karl R. Schuster und Matthias W. Hötzel namhafte nationale und internationale Profi-Piloten und Teams, so z.B. auch bei Sprint- und Langstreckenrennen (z.B. Le Mans, Nürburgring, Spa, Daytona, Sebring, Bathurst u.v.m.).
International leitende Rennarzt-Lizenzen des DMSB (Deutscher Motor Sport Bund e.V.) / der FIA liegen für beide Ärzte vor.



Uwe AlzenWir organisieren die gesamte medizinische und paramedizinische Versorgung vorort, und je nach Absprache, begleitend mit Aufbautraining in der Vorbereitungs-Phase (Höhentraining), sportorientierte Ernährungsberatung (ggf. mit Planung). Außerdem können wir für sportphysiologische Unterstützung am Rennplatz sorgen.


Wir betreuen den Rennfahrer Uwe Alzen seit 2006 u.a. im internationalen Porsche Carrera Super Cup, der im Rahmen der F 1 stattfindet, im nationalen Porsche Carrera Cup und in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

Mehr Informationen zu Uwe Alzen (2007 und 2006)mehr
Uwe Alzen auf dem Siegerpodest in Bahrain (2006)
Uwe Alzen
(auf dem Siegerpodest 2006) siegte mit seinem Team SPS im Porsche Supercup in Bahrain 2006 und 2007.
2005: Michael Bartels und Timo Scheider
Im Jahr 2004 betreuten wir Michael Bartels / Timo Scheider mit dem Maserati MC 12 bei der FIA GT WM / L.M.E.S 1000KM. In der Rennsaison 2006 arbeiten wir für das Weltmeister-Team Vitaphone-Maserati FIA GT von Michael Bartels.
 
Rückblick:
 

Rennarzt.de, race-doctor.com, leitende Rennäzte, DMSB, FIA, Fachärzte, Sportmedizin, Motorsport, Rennarzt Dr. med. Karl R. Schuster, Matthias W. Hötzel, Rennarzt SH GmbH, Montabaur, Gemeinschaftspraxis, nationale und internationale Profi-Piloten und Teams, medizinische Betreuung, sportphysiologische Unterstützung am Rennplatz